Digitale Anwesenheitsliste Inscribe im Einsatz bei der Bodelschwingh-Schule

Erster Einsatz von Inscribe bei städtischer Schule in Krefeld

Die Bodelschwingh-Schule in Krefeld nutzt die digitale Anwesen­heitsliste für die Sicher­heit aller!
Die Bodel­schwingh-Schule ist als Förder­schule mit dem Schwer­­punkt „Geistige Ent­wicklung“ ein Platz für beson­dere Menschen. Die Schul­­leitung setzt die web­­basierte Lösung Inscribe ein, um diese beson­deren Men­schen in dieser beson­deren Zeit zu schützen. Die digitale Anwesen­­heits­­liste wird genutzt, um Schüler wie Lehrer und Besucher beim Ein­tritt in die Schul­­gebäude zu registrieren und im Falle einer Infektion das Gesund­heits­­amt zu unter­stützen.

Der Schul­start nach den Sommer­­ferien in NRW hatte für alle einige Heraus­forder­ungen. Um Schüler­innen und Schüler so gut es geht vor der Ansteckungs­­gefahr zu schützen, mussten Hygiene­­konzepte ent­wickelt und präventive Maß­nahmen ge­troffen werden. Die Bodel­schwingh-Schule geht mit dem Zahn der Zeit und setzt als erste städtische Schule die kosten­­lose Lösung als digi­tale Anwesen­­heits­­liste für ihre Schul­standorte ein.
Digitale Anwesenheitsliste statt Registrierung mit Stift & Papier
Anders, als bei ein­maligen Events oder dem gelegen­­t­lichen Besuch im Restaurant, müssen sich die Besucher und Ange­­stellten von deut­schen Schulen jeden Tag aufs Neue mit ihren Daten regis­­trieren. Dass geht in die Zeit und an die Nerven. Daher setzt die Bodel­­schwingh­-Schule die digi­tale Lösung Inscribe ein, um allen Anwesen­den eine schnelle und einfache Möglich­­keit zu bieten, sich in die vom Ge­­sund­­­heits­­­amt vor­­ge­­schrie­benen Kontakt­­nach­­­ver­­fol­­gungs­­­listen einzutragen.
Bodelschwingh-Schule nutzt die digitale Anwesenheitsliste für die Sicherheit aller
Die eigens für die Schul­stand­orte gene­rierten QR-Codes hängen in den Ein­gangs­bereichen der Schul­­gebäude. Mit Hilfe der Kamera­­funktion der gängigen Smart­phones lässt sich der QR-Code leicht scannen, woraufhin sich im Handy­­browser ein Formular zur Daten­registrierung öffnet. Auf der digi­talen Anwesen­­heits­­liste erhoben, werden die gängigen persön­lichen Daten, die vom Gesund­­heits­­amt zur Kontakt­­nach­ver­folgung gefordert werden. Beim Ver­lassen des Schul­­geländes kann man sich über dieses Formular aus­loggen. Durch die digi­tale Registrierung wird ein Zeit­­stempel erfasst, der ein genaues Zeit­fenster für mögliche Ansteckungs­­poten­tiale ermöglicht.

„Wir nutzen Inscribe, um Eltern, Erziehungs­berechtigte, Insti­tutionen und Besucher unserer Schule best­möglich in ihrem Alltag zu unter­stützen. Diese besondere Zeit ist schon schwer genug, da brauchen wir keine weitere anspruchs­volle Heraus­forderung, sondern eine einfache und für alle verständliche Lösung!“

– Alexander Ebert, Schulleiter der Bodelschwingh-Schule.

„Wir nutzen Inscribe, um Eltern, Erzieh­ungs­­berech­tigte, Insti­­tu­tionen und Be­sucher unserer Schule best­­möglich in ihrem All­tag zu unter­­stützen. Diese beson­dere Zeit ist schon schwer genug, da brau­chen wir keine weitere anspruchs­­volle Heraus­­forderung, sondern eine ein­fache und für alle verständ­liche Lösung!“
sagt Alexander Ebert, Schul­leiter der Bodel­schwingh­-Schule.
Außerdem fällt durch die digitale Anwesen­­heits­­liste die auf­wendige lokale Er­fassung, Ordnung und Auf­­be­wahrung der persön­lichen Daten weg. Die dezentral gespeicherten Daten werden nach gelten­dem Daten­­schutz­­recht erfasst und DSGVO-konform gespeichert. Lediglich der Daten­­schutz­­beauftragte der Bodel­schwingh-Schule hat Zugang zu den digitalen Listen. Bei einer Auf­­forderung des Gesund­heits­­amtes können die Listen des frag­lichen Zeit­­raums einfach mit einem Klick generiert und zur Ver­fügung gestellt werden. Nach Ablauf der gesetzlich vor­ge­schrieben­en Frist werden die Daten auto­matisch gelöscht.
Bodelschwingh-Schule Logo
Über die Bodelschwingh-Schule

Die Bodel­schwingh-Schule setzt sich als Förder­­schule für die größt­­mögliche Selbst­­verwirk­lichung in sozialer Inte­gration ihrer Schüler und Schüler­­innen ein. Ganz nach dem Motto „Mitten im Leben. Stark in die Welt.“ bietet die Schule indivi­­dualisierten Unter­­richt und die Ver­­netzung von Fach- und Persön­lich­keits­­kompe­tenzen. Dazu gehört auch die Kompe­tenz, in einer solch heraus­­fordernden Zeit, richtige und sichere Ent­scheidungen zu treffen. Wir freuen uns, dass wir die Bodel­schwingh-Schule dabei unter­­stützen können.
Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen
Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook

Was Dich auch interessieren könnte

COCUS beim Gigabitgipfel Hessen 2021
Events

COCUS auf dem Gigabitgipfel Hessen 2021

Gigastarker Vortrag & Messeauftritt: Am 14.07.2021 war COCUS als Aussteller sowie mit einem gemeinsamen Vortrag mit der BNetzA beim Treffen der wichtigsten Akteure für den Ausbau und die Weiterentwicklung digitaler Infrastrukturen.

Weiterlesen...