TUI setzt bei der Hotel­inventarisierung zukünftig auf Blockchain – und auf COCUS

Durch Blockchain und sicher Smart Contracts zur optimalen Auslastung von Hotelkapazitäten und länderübergreifenden Verwaltung.

Snapshot

Als weltweit führender Touristik­konzern und Europas größtes Touristik­unternehmen vereint die TUI Group Reisebüros mit Online Portalen, Agenturen, Hotels, Fluggesellschaften, Kreuzfahrt­­schiffen und Reise­veranstaltern. Mit der Einführung der digitalen BedSwap Lösung ergreift die TUI Group den Weg der digitalisierten- und blockchain­basierten Zukunft und steuert Hotel­kapazitäten marktübergreifend flexibel, um eine 100 prozentig Hotelbetten­­auslastung zu ermöglichen. Seit 2016 ist COCUS ein strategischer IT-Dienstleister der TUI Group.
cocus-orange-line-short

Vereinfachung der marktübergreifenden Transaktionsprozesse

cocus-orange-line-short

Transparente, automatisierte und sichere Prozesse durch Blockchain Infrastruktur

cocus-orange-line-short

Optimale und höhere Bettenauslastung durch Smart Contracts

Das Projekt

Auslastung der Kapazitäten ist unternehmens­kritisch

Die TUI Group verfügt aktuell über 380 eigene Hotels mit 239.000 Betten in rund 30 Ländern. Um eine bessere Auslastung zu erreichen, handeln die einzelnen Länder mit ihren eingekauften Kontingenten. Wenn etwa bereits eingekaufte Betten in einem bestimmten Markt noch nicht belegt sind, können diese Betten an einen anderen Quellmarkt abgegeben werden. Dies forderte bisher viel Personal, manuelle Prozesse und mehrere Zwischeninstanzen.

TUI_Banner-Bild_mobile

Challenge & Umsetzung

Verwaltung des Hotelinventars zukünftig in der Blockchain

TUI-cocus_Blockchain-Innovationsaward

TUI & COCUS Blockchain Lab Innovation Award

Um die Hotel­kapazitäten markt­übergreifend flexibler zu steuern und optimal auszulasten, arbeitet die TUI Group seit 2017 gemeinsam mit COCUS an der BedSwap Lösung, die TUI eine 100-prozentige Auslastung von Hotel­betten ermöglichen und die länderüber­greifenden Transaktions­prozesse vereinfachen soll.

Jede Ländergesellschaft sichert sich wie zuvor eigene Hotel­kontingente. Ist die Nachfrage in einem Markt niedriger als erwartet, dann können die Hotel­kontingente nun schnell und einfach direkt zwischen den Märkten gehandelt werden. Dies wird durch den Einsatz der Blockchain Technologie möglich, welche transparente, automatisierte und sichere Prozesse ohne Zwischen­instanzen ermöglicht. Durch sogenannten Smart Contracts kann eine deutlich höhere Betten­auslastung erreicht werden.

Der Einzug der Blockchain fand dabei über einzelne geschäfts­kritische Prozesse und Proof of Concepts statt, welche Schritt für Schritt an die Unternehmens­strukturen angebunden und ausgeweitet werden.
TUI_Computerwelt_Ausschnitt
Gemeinsamer Artikel u.a. in der Computerwelt
Bildmaterial: https://www.tuigroup.com/de-de/medien/fotos/geschaeftsbereiche

Delivery

Das und noch vieles mehr, hier geht’s zur Übersicht unserer Services

Die TUI Group ist der weltweit führende Touristik­­konzern und Europas größtes Touristik­unternehmen mit Hauptsitz in Hannover. Unter einem Dach ist das große Portfolio an Reisebüros und Online Portalen, Agenturen, Hotels, Fluggesellschaften, Kreuzfahrt­­schiffen und Reise­veranstaltern gebündelt. Mit diesem Angebot bieten sie über 20 Millionen Reisenden unvergleichbare Urlaubs­erlebnisse in 180 Ziel­gebieten weltweit.

Gemeinsam setzen wir auch dein nächstes Projekt um!

cocus-banner-wer-wir-sind

Gemeinsam setzen wir auch dein nächstes Projekt um!

cocus-banner-illustration-wer-wir-sind-mobile

Weitere Stories: