Datenschutz­erklärung

Herzlich willkommen bei der COCUS AG

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unter­nehmen, unseren Dienst­leistungen, unseren Pro­dukten und unseren Web­seiten. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privats­phäre ist uns sehr wichtig. Deshalb ist die Beachtung der Bestimm­ungen der Datenschutz-Grund­verordnung (DS-GVO) für uns selbst­verständlich. Zweck dieses Gesetzes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen perso­nen­bezogenen Daten in seinem Persön­lich­keits­recht beeinträchtigt wird. Grund­sätzlich können Sie unsere Webseite aufrufen und ansehen, ohne dass Sie aufgefordert werden uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen.

Herzlich willkommen bei der COCUS AG

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unter­nehmen, unseren Dienst­leistungen, unseren Pro­dukten und unseren Web­seiten. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privats­phäre ist uns sehr wichtig. Deshalb ist die Beachtung der Bestimm­ungen der Datenschutz-Grund­verordnung (DS-GVO) für uns selbst­verständlich. Zweck dieses Gesetzes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen perso­nen­bezogenen Daten in seinem Persön­lich­keits­recht beeinträchtigt wird. Grund­sätzlich können Sie unsere Webseite aufrufen und ansehen, ohne dass Sie aufgefordert werden uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen.

Inhaltsverzeichnis

1. Geltungsbereich und verantwortliche Stelle
2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
3. Weitergabe Ihrer Daten
4. Datensicherheit
5. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
6. Einsatz von Analysetools (Webtracking, Cookies und sonstige Technologien)
7. Verweise und Links auf andere Webseiten
8. Auskunft und Datenberichtigung / Löschung von Daten
9. Weitere Hinweise zum Datenschutz
10. Änderungsvorbehalt

1. Geltungsbereich und verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung für von uns (nachfolgend auch „wir“, „uns“ o. ä.) betriebenen Internetseiten (www.cocus.de, www.cocus.com) ist:

COCUS AG (Zentrale)
Frankfurter Straße 80-82
65760 Eschborn

+49 211 87 542-860
info@cocus.com

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass unsere Internetseiten teilweise Links auf Seiten anderer Anbieter enthalten, für die diese Datenschutzerklärung nicht gelten.

1.1. Datenschutz­beauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Matthias Edelmann
Prinzenallee 11
40549 Düsseldorf
T +49 211 875 420
datenschutz@cocus.com

2. Erhebung und Ver­arbeitung personen­bezogener Daten

Sie können die Webseiten der COCUS AG grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Dauer Ihres Besuchs und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Die Erhebung, Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten über unsere Webseiten unterliegt Ihrer vorherigen Zustimmung. Damit entscheiden Sie allein, ob Sie uns z. B. bei einer Anforderung von Informationen oder dem Ausfüllen eines Onlineformulars die dort abgefragten Daten bekannt geben. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten für Problemdiagnosen, die Webseiten-Verwaltung und demographische Informationen. Wenn Sie sich registrieren, werden wir Ihnen die angeforderten Informationen, Nachrichten oder Werbematerialien zusenden. Die Daten eines Online-Formulars leiten wir an die entsprechende Abteilung und die jeweils zuständige Fachabteilung weiter. Nach Beendigung des Prozesses werden die Daten gelöscht. Die Weitergabe personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

2.1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

2.2. Kontaktaufnahme

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Name, Email – Adresse und Name der Firma.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2.2.1. Rechtsgrundlage für die Datenver­arbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.2.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

2.2.3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

3. Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben personenbezogene Daten nur auf Grundlage der strengen deutschen Datenschutzvorschriften oder aufgrund Ihres ausdrücklichen Einverständnisses an Dritte weiter.

3.1. COCUS Dienstleister

Zweck der Übermittlung:

Wenn Dienstleister im Auftrag von COCUS Leistungen erbringen, die für die Abwicklung der Kommunikation erforderlich sind; werden im Rahmen dieser sog. Verarbeitung im Auftrag (Art. 28 DS-GVO) strenge vertragliche Regelungen vereinbart, technische und organisatorische Maßnahmen sowie ergänzende Kontrollen den Schutz Ihrer Daten sichergestellt.

Übermittlung in ein Drittland bzw. an eine internationale Organisation:

Sofern sich ein COCUS Dienstleister in einem Drittland befindet, wird durch geeignete Maßnahmen (insbesondere Verwendung von EU -Standardvertragsklauseln) gewährleistet, dass Ihre Rechte als betroffene Person gewahrt sind.

4. Datensicherheit

Wir verwenden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend verbessert.

4.1. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

5. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

5.1. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der anonymisierten IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.2. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

6. Einsatz von Analyse­tools (Webtracking, Cookies und sonstige Technologien)

Informationen über unsere Kunden sind sehr wichtig für uns und helfen uns dabei, die Angebote auf unseren Internetseiten stetig und den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechend zu verbessern. Aus diesem Grunde setzen wir auf unseren Internetseiten Analysetools ein. Ein Analysetool ist eine von einem dritten Anbieter entwickelte Software, mit deren Hilfe wir erkennen können, woher der Besucher einer Website kommt, welche Bereiche auf einer Website aufgesucht werden und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden. Auf unseren Internetseiten setzen wir die Technologien des Anbieters Google Inc. ein.

6.1. Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet „Cookies.“ Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Daten­schutz­vorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftrags­verarbeitung abgeschlossen.

6.2. Hubspot

Für Marketing und Vertriebszwecke nutzt die COCUS Group den Dienst Hubspot.

HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland.

Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500.
Bei Hubspot handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Dazu zählen unter anderem:
E-Mail-Marketing, Social Media Publishing & Reporting, Reporting, Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM), Landing Pages und Kontaktformulare.
Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern von HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen.
Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot »
Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen »
Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier & hier »
Im Rahmen der Optimierung unseres Marketing-Maßnahmen können über Hubspot die folgenden Daten erhoben und verarbeitet werden:

– Geografische Position
– Browser-Typ
– Navigationsinformationen
– Leistungsdaten
– Informationen darüber, wie oft wird die Anwendung verwendet wird

– Verweis-URL
– Mobile Apps-Daten
– Anmeldeinformationen für den HubSpot-Abonnementdienst
– Dateien, die vor Ort angezeigt werden
– Domain Namen
– Betrachtete Seiten
– Aggregierte Nutzung
– Version des Betriebssystems
– Internetdienstanbieter
– IP-Addresse
– Gerätekennung
– Dauer des Besuchs
– Woher die Anwendung heruntergeladen wurde
– Betriebssytem
– Ereignisse, die innerhalb der Anwendung auftreten
– Zugriffszeiten
– Clickstream-Daten
– Gerätemodell und -version

Darüber hinaus setzen wir Hubspot auch zur Bereitstellung von Kontaktformularen ein. Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie in Unterpunkt 7 dieser Datenschutzerklärung.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Hubspot die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via HubSpot können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung in Drittländer dienen. Beachten SIe hierzu bitte den Unterpunkt “7. Formulare”.

6.3. Personalisierte Werbung

Mit Hilfe der o.g. Cookies (siehe Kapitel 6.1) wird keine personali­sierte Werbung auf dieser Webseite und/oder auf Sie zugeschnittene Werbung von COCUS auf Webseiten Dritter generiert.

6.4. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Text­dateien, die Ihr Web­browser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzer­freundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem End­gerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wieder­zuerkennen.

Mit einem modernen Web­browser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, ein­schränken oder unterbinden. Viele Web­browser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deakti­vierung von Cookies kann eine einge­schränkte Funktio­nalität unserer Website zur Folge haben.
Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funk­tionen (z.B. Warenkorb) not­wendig sind, erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Daten­schutzerklärung separat behandelt.

 

Hier finden Sie eine detaillierte Auflistung aller Cookies, die auf der Website verwendet werden: Cookie-Richtlinie (EU)

6.5. Youtube

Für Integration und Darstellung von Video­inhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube herge­stellt. YouTube erfährt hier­durch, welche unserer Seiten Sie aufge­rufen haben.

YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprech­enden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube.

6.6. Google Maps

Auf einigen Websites nutzt COCUS den Dienst Google Maps von Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA), mit der wir eine Auftrags­verar­beitungs­verein­barung sowie die sog. Standard­vertrags­klausel der EU-Kommission geschlossen haben. Durch die Nutzung von Google Maps können Infor­mationen über die Benutzung der aufgerufenen Websites ein­schließlich ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routen­planung eingegeben Start-Adresse an Google übertragen werden. Wenn Sie eine Website aufrufen, die Google Maps enthält baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu Servern der Google auf. Der Karteninhalt wird direkt von Google an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website einge­bunden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten.

I. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

II. Zweck der Verarbeitung

Anzeige einer interaktiven Karte mit Routenplaner.

III. Dauer der Speicherung, Löschung, Widerspruchs- und Besei­tigungsmöglichkeit

Wenn Sie mit der Erhebung von Daten durch die Nutzung von Google Maps nicht einver­standen sind, können Sie in Ihrem Browser JavaScript deak­tivieren. Die Kartenanzeige und Routenplanung können Sie in diesem Fall jedoch nicht nutzen.

6.6. Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Unsere Website verwendet Google AdWords. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.

AdWords ist ein Online-Werbe­programm. Im Rahmen des Online-Werbe­programms arbeiten wir mit Conversion-Tracking. Nach einem Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Google AdWords Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Am Cookie können Google und wir erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies sind nicht über Web­sites von AdWords-Kunden nachver­folgbar. Mit Conversion-Cookies werden Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die Conversion-Tracking ein­setzen, erstellt. Adwords-Kunden erfahren wie viele Nutzer auf ihre Anzeige geklickt haben und auf Seiten mit Conversion-Tracking-Tag weiter­geleitet wurden. AdWords-Kunden erhalten jedoch keine Informationen, die eine persön­liche Identifikation der Nutzer ermöglichen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie einer Nutzung wider­sprechen. Hier ist das Conver­sion-Cookie in den Nutzer­einstell­ungen des Browsers zu deaktivieren. So findet auch keine Aufnahme in die Conver­sion-Tracking Statistiken statt.

Die Speicherung von “Conver­sion-Cookies” erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Website­betreiber haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzer­verhaltens, um unser Web­angebot und unsere Werbung zu optimieren.

Einzelheiten zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Daten­schutz­bestimmungen von Google. Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, ein­schränken oder unterbinden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

7. Verweise und Links auf andere Webseiten

Unsere Webseiten enthalten ebenfalls Links auf Webseiten von Dritt­anbietern. Die COCUS AG ist nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen oder den Inhalt anderer Webseiten.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verant­wortungs­bereiches der COCUS AG liegen, würde eine Haftungs­verpflichtung aus­schließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die COCUS AG von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die COCUS AG erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeit­punkt der Link­setzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkenn­bar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheber­schaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat die COCUS AG keiner­lei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Fest­stellung gilt für alle inner­halb des eigenen Internet­angebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremd­einträge in von der COCUS AG einge­richteten Link­ver­zeich­nissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreib­zugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvoll­ständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nicht­nutzung solcherart dar­gebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffent­lichung lediglich verweist.

8. Auskunft und Datenberichtigung / Löschung von Daten

Wenn Sie sich für eine oder mehrere unserer Internetseiten registriert haben und die bei der Registrierung übermittelten Daten löschen möchten, finden Sie entsprechende Hinweise in den Nutzungsbedingungen / AGB der jeweiligen Internetseite. Wir möchten Sie bitten, für eine entsprechende Information jeweils dort nachzulesen und sich bei Fragen oder Problemen an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten, Herrn Matthias Edelmann, zu wenden, der Ihnen selbstverständlich jederzeit auch für weitere Fragen zum Thema Datenschutz bei der COCUS AG zur Verfügung steht. Sie erreichen Herrn Edelmann unter der folgenden E-Mail-Adresse: datenschutz@cocus.com.

8.1. Ihre Rechte

Im Folgenden möchten wir Sie auf die Rechte, die Ihnen gem. Art. 15ff DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten zustehen, hinweisen:

• Sie haben das Recht, unent­geltlich Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personen­bezogenen Daten zu verlangen.
• Sie haben das Recht, die Berichtigung, Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten zu verlangen.
• Sie haben das Recht, einer Daten­ver­arbeitung, die zur Wahrung berechtigter Interessen von COCUS oder eines Dritten erforderlich ist, oder die zum Zweck der Direkt­werbung erfolgt, im Rahmen der gesetz­lichen Bestimmungen zu wider­sprechen.
• Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinen­lesbaren Format zu erhalten (sog. „Recht auf Datenüber­tragbarkeit“).

Sofern Sie eines dieser Rechte aus­üben möchten, kontaktieren Sie uns bitte wie unter Ziffer 1 beschrieben. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verar­beitung der Sie betreffenden personen­bezogenen Daten durch COCUS ein­schlägigen gesetz­lichen Bestimmungen wider­spricht, können Sie sich auch an eine Aufsichts­behörde, insbesondere in dem Mitglieds­staat Ihres Aufent­halts­orts oder des Orts des mutmaß­lichen Verstoßes, wenden.

8.2. Widerruf Ihrer Einwilligung zur datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Daten­verarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilli­gung ist jederzeit möglich. Für den Wider­ruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­ruf erfolgten Daten­ver­arbeitung bleibt vom Wider­ruf unberührt.

8.3. Aufbewahrungsfrist für Geschäftsbriefe (z.B. Briefpost, Emails)

6 Jahre, beginnend mit Ende des Kalenderjahres, in dem der Geschäftsbrief empfangen bzw. abgesandt worden ist. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden die Daten gelöscht, wenn die Zwecke wegfallen, für die sie erhoben wurden, oder wenn Sie eine Einwilligung, auf der eine Daten­ver­arbeitung beruht, widerrufen. Für den Fall, dass eine Löschung aus recht­lichen, technischen oder organi­satorischen Gründen nicht oder nur mit unverhältnis­mäßigem Aufwand möglich ist, wird die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt.

8.4. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines daten­schutz­rechtlichen Verstoßes ein Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichts­behörde zu. Zuständige Aufsichts­behörde bezüglich daten­schutz­recht­licher Fragen ist der Landes­daten­schutz­beauftragte des Bundes­landes, in dem sich der Sitz unseres Unter­nehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Daten­schutz­beauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit.

8.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

8.6. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetz­lichen Bestimmungen das Recht auf unent­geltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personen­bezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Daten­verar­beitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Dies­bezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personen­bezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontakt­möglichkeiten an uns wenden.

9. Weitere Hinweise zum Datenschutz

Im Hinblick auf die Nutzung von auf unseren Internet­seiten angebotenen öffentlich zugäng­lichen Bereichen, in denen Sie freiwillig auch persön­liche Informationen einstellen können (Foren, Kommentarfunktionen etc.), möchten wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die von Ihnen freiwillig einge­stellten Informationen von anderen Nutzern eingesehen, gesammelt, gespeichert und verwendet werden können. Daher empfehlen wir Ihnen, bei dem Einstellen von persönlichen Informationen in diesen Be­reichen mit der gebotenen Vorsicht vorzugehen und stets verant­wortungs­voll zu handeln, um den Missbrauch dieser Daten durch Dritte zu verhindern.

10. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung im Rahmen der geltenden Gesetze jederzeit zu ändern.
Version 1.4, Stand Februar 2021.