PoC
PoC

Software Proof of Concept in kürzester Zeit? Das geht! – Mehrwerte & Möglichkeiten

Ideen leicht verproben, ohne Risiken und Kostenfresser

Projekte zur Entwicklung von Softwarelösungen sollten gut bedacht sein, denn schließlich sollen sie ihre Investitionskosten wert sein und dem Unternehmen die angestrebten Mehrwerte liefern. Software, die in der Anwendung hingegen nicht so funktioniert, wie einst geplant, ist mehr Zeit- und Kostenfresser als eine Lösung.

Bevor also Zeit und Geld in die Software Entwicklung und Implementierung investiert werden, sollten sich Unternehmen vergewissern, dass das Konzept oder die Idee zum einen technologisch tragfähig ist und zum anderen unter den individuellen Unternehmensbedingungen umgesetzt werden kann.

Ein Software Proof of Concept (PoC) sorgt schnell für Klarheit

Um Softwarekonzepte in ihrer Funktionalität zu testen, können Unternehmen eine Machbarkeitsstudie durchführen. Im Softwarebereich spricht man dabei von einem „Proof of Concept“ (PoC). Das ist eine erste, funktionsfähige Umsetzung von Ideen oder Konzepten, um Machbarkeit, Funktionalität und Effektivität zu testen und zu demonstrieren. Oft geschieht dies mit der Hilfe von Softwareexperten. 

Der PoC kann als zügige Entscheidungsgrundlage dienen, ob und wie ein Softwareprojekt weiterentwickelt oder umgesetzt werden soll. Besonders gut sind sie für den Entscheidungsprozess zur Demonstration für potenzielle Kunden, Investoren oder interne Unternehmensstakeholder geeignet.

Solide Entscheidungsgrundlage für den Projekterfolg

Ein PoC ist in vielen verschiedenen Branchen sinnvoll, um technische Hürden zu überwinden und die besten Lösungen für das Unternehmen zu identifizieren. Besonders häufig werden PoCs dabei für die folgenden Anwendungsfälle durchgeführt:

1. Neue Technologien oder Frameworks:
Wenn ein Unternehmen eine neue Technologie oder ein neues Framework einführen möchte, kann ein PoC dabei helfen, die Machbarkeit und Effektivität dieser Veränderung zu testen. Beispielsweise kann ein Unternehmen, welches plant, von einer traditionellen Datenbank auf eine smarte Lösung umzusteigen, mit Hilfe eines PoCs verproben, wie gut diese Technologie in der Praxis funktioniert.

2. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen:
Unternehmen, die KI- oder ML-basierte Lösungen in ihren Prozessen einführen möchten, können einen PoC erstellen, um die Leistungsfähigkeit der Algorithmen und Modelle zu testen. Beispielsweise kann ein Unternehmen, das eine Chatbot-Lösung für seinen Kundensupport einführen möchte, einen PoC entwickeln, um die Effektivität der Chatbot-Konversationen zu bewerten.

3. IoT-Anwendungen:
Wenn ein Unternehmen plant, Internet of Things (IoT)-Geräte oder -Sensoren einzusetzen, kann ein PoC dazu beitragen, die Integration dieser Geräte in das bestehende System zu überprüfen und mögliche Probleme zu identifizieren.

4. Cloud-Migration:
Unternehmen, die ihre Infrastruktur oder Anwendungen in die Cloud verlagern möchten, können einen PoC durchführen, um das Potenzial der Cloud-Plattform zu erkunden und mögliche Risiken und Herausforderungen zu identifizieren. Unternehmen, welche ihre Anwendung von einer On-Premise-Infrastruktur auf eine Cloud-Plattform wie AWS oder Azure umstellen möchte, können einen PoC erstellen, um die Leistung, Skalierbarkeit und Sicherheit der Anwendung in der Cloud zu testen.

5. Mobile Anwendungen:
Unternehmen, welche eine mobile Anwendung entwickeln möchten, können einen PoC erstellen, um die Machbarkeit der App, die Benutzerakzeptanz und die Interaktion mit den Backend-Systemen zu testen. Zum Beispiel kann ein Unternehmen, das eine App für den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen entwickeln möchte, einen PoC durchführen, um die Benutzerfreundlichkeit, die Zahlungsabwicklung und die Integration mit dem Bestandsmanagementsystem zu prüfen.

6. Big-Data-Analyse:
Ein PoC kann dazu beitragen, die Effektivität von Big-Data-Analyse-Tools und -Techniken zu bewerten, bevor sie in großem Maßstab eingesetzt werden. Ein Unternehmen, das in die Analyse von Kundenverhaltensdaten investieren möchte, kann beispielsweise einen PoC dafür einsetzen, um zu testen, wie gut die Analyse-Tools und -Modelle die gewünschten Erkenntnisse liefern.

7. Sicherheitslösungen:
Unternehmen, die ihre IT-Sicherheit verbessern möchten, können einen PoC durchführen, um die Wirksamkeit von Sicherheitslösungen wie Firewalls, Intrusion-Detection-Systemen oder Antiviren-Software zu prüfen.

Kein "Proof" ohne "Expert"!

Ein PoC soll dazu beitragen, die Machbarkeit eines Projekts schneller, effizienter und mit einer höheren Wahrscheinlichkeit des Erfolgs zu validieren. Externe Entwickler verfügen über Expertise für die bestimmten Technologien und Branchen, die den internen Team der Unternehmen möglicherweise fehlen. Sie bringen zudem wertvolle Erfahrungen aus verschiedenen Projekten mit, die sie in der Vergangenheit erfolgreich umgesetzt haben.

Externe Softwareentwickler haben außerdem den Vorteil, dass sie bei Bedarf hinzugezogen werden können, ohne dass sich das Unternehmen langfristig an sie binden muss. Dadurch bleiben die Kosten überschaubar und das Unternehmen bleibt flexibel in der Anpassung seiner Ressourcen. Ein externes Team kann schnell aufgesetzt werden, um den PoC zügig zu erstellen. In vielen Fällen trägt dies dazu bei, dass Projekte schneller abgeschlossen und auf den Markt gebracht werden.

Das externe Entwicklerteam trägt auch dazu bei, das Risiko von Fehlern oder Fehlentwicklungen im PoC zu reduzieren, da sie mit den neuesten Technologien und Best Practices vertraut sind. Sie bringen eine objektive Sichtweise in das Projekt ein, da sie nicht von den internen Strukturen und Beziehungen des Unternehmens beeinflusst werden. Dies kann dabei helfen, mögliche Probleme oder Einschränkungen frühzeitig zu erkennen und kreative Lösungen zu finden.

Unser Versprechen: Wir bringen dich zügig zu deinem Projektstart

Mit einer externen Überprüfung trägst du aktiv dazu bei, dass deine initiale Idee den realen Bedingung standhalten kann und den Vorstellungen und Bedarfen deines Unternehmens entsprechen wird. Mit den Experten von COCUS werden die Risiken deines Projekts dabei minimiert und der Erfolg deiner Software-Investitionen maximiert!

Wir streben eine hohe Qualität der Software an, setzen unsere eigenen Anforderungen sehr hoch und liefern dir Know-how und Skills für vielzählige Technologien, Programmiersprachen, Tech-Stacks und Expertenteams zur Umsetzung deiner Geschäftsvisionen. Mit Onsite-, Nearshoring- oder gemischten Teams in der gleichen Zeitzone, mit voll integrierten Strukturen, Prozessen, Tools und Umgebungen. Von 5G, IoT bis hin zu Power BI und Automatisierungen – wir verfügen über 20 Jahre Technologieerfahrung und sind dein Partner für Softwareprojekte. 

Warte nicht länger, um deine Softwareprojekte in Gang zu bringen und auf das nächste Level zu heben. Ergreife die Initiative und überprüfe dein Softwareprojekt! Kontaktiere uns, um deine Erfolgsgeschichte zu starten.

Du möchtest mit "Proof" zu deinem Projekterfolg?

Bleib informiert und folge uns

Bleib informiert und folge uns

Standort Deutschland
Standort Portugal