COCUS_Blog_Rapid Idea Ansatz

Mit dem Rapid Idea Ansatz Unternehmens­werte steigern

Um beim digitalen Transformations­prozess der Wirtschaft und Gesellschaft mithalten zu können, müssen Unternehmen eine hohe Geschwindigkeit an den Tag legen. In einer globalisierten und digitalen Welt ist die Aufrecht­erhaltung der eigenen Markt­position ständig in Gefahr. Mittlerweile geht diese Gefahr nicht mehr nur durch die direkten Wettbewerber aus, sondern vermehrt auch von branchen­fremden Unternehmen. Zum Beispiel fangen Entwickler von Suchmaschinen plötzlich an, Lösungen in der FinTech-Branche anzubieten.

Noch vor einigen Jahren wäre eine solche Entwicklung undenkbar gewesen, zeigt aber deutlich, dass Unternehmen agiler und schneller neue Business Values generieren müssen – horizontal wie vertikal. Häufig scheitert es jedoch daran, dass viele Unternehmen gar nicht wissen, wie das möglich ist und wo man damit überhaupt startet.
Rapid Idea: Neue Ideen gezielt ausarbeiten und umsetzen

Im stressigen Arbeits­alltag bleibt häufig wenig Zeit für kreative und freie Gedanken­prozesse. Diese sind aber die Grundlage für Innovation und sollten in keinem Unternehmen zu kurz kommen. Noch häufiger werden halbare Ideen ausgearbeitet, die sich dem Tages­geschäft unterordnen müssen und so nach kurzer Zeit wieder vergessen werden. Um dem entgegen zu wirken, kann ein durchstrukturierter Workshop helfen. So können Innovationen und Neuerungen an einem Arbeitstag von einer abstrakten Idee zu einem Aktionsplan verwandelt werden.

Wie genau das geht, zeigt der Rapid Idea Workshop der COCUS AG. Der Workshop ist dabei in drei Prozess­schritten aufgeteilt:

Ideenfindung 

In der Ideenfindungs­phase werden grundlegende Fragen zur Definition der eigenen Digitalisierung und der digitalen Customer Experience für das Unternehmen beantwortet. So kann ein gemeinsames Verständnis erarbeitet werden, was die Digitalisierung bei bestimmten Geschäfts­prozesse auslöst und welche Mehrwerte der Kunde damit generieren kann. Erst dann können konkrete Ideen entwickelt oder bestehende Konzepte verfeinert werden.

Priorisierung

Mit der Priorisierungs­phase wird das Disruptions­potenzial der Idee intern wie extern analysiert und bekommt einen Wert zugeordnet. Damit wird die Idee greifbarer und kann auch die Führungs­etagen schneller überzeugen. Ist ein echter Mehrwert für das Unternehmen und die Kunden erkennbar, wird eine Strategie für das weitere Brainstorming, die Priorisierung und Ausarbeitung entworfen.

Realisierung

Die letzte Phase, die Realisierungs­phase, steigt tiefer in den Umsetzungs­prozess der Idee ein. Hier kann konkret ein Proof of Concept (PoC) oder ein Minimum Viable Product (MVP) definiert werden – oder, auch das nächste große Projekt geplant werden. Zusätzlich werden nächste Schritte für die Umsetzung vereinbart und aufgezeigt, wie man die ausgearbeitete Idee an die Mitarbeiter effektiv heranträgt, so dass gemeinsam daran weitergearbeitet werden kann.

So wird an einem Tag die Idee von einem losen Konzept zu etwas handfestem. Egal in welchem Stadium der digitalen Transformation sich ein Unternehmen befindet:

Der COCUS Rapid Idea Ansatz kann überall eingesetzt werden!

Think big. Start small. Move fast.
Bleib informiert und folge uns
Bleib informiert und folge uns
Du hast das Potenzial für 5G-Lösungen bereits erkannt? Wir sind dein 5G-Enabler und realisieren gemeinsam mit dir deine Use Cases!
Du hast das Potenzial für 5G-Lösungen bereits erkannt? Wir sind dein 5G-Enabler und realisieren gemeinsam mit dir deine Use Cases!

Was dich auch interessieren könnte